Die "CUXHAVENER"

WÄHLERGEMEINSCHAFT

  • 2020-02-11 (4)
  • 2019-05-20 CN - Polizei streift nicht mehr durchs Watt
  • 2020-12-05 CN - Lösung für Deich in Sicht_1


20. Mai 2021 - Cuxhavener Nachrichten - Duhner Wehr freut sich über neues Boot

Als Quantensprung werteten die Verantwortlichen die Anschaffung von zwei nagelneuen Festrumpfschlauchbooten und einem umgebauten Unimog, Baujahr 1984, die am Donnerstag im Rahmen eines kleinen Empfangs offiziell an Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Duhnen übergeben wurden. Die Kombination von Unimog und dem 35 Knoten schnellen Einsatzboot (sechs Meter) ermöglicht der Duhner Wehr, Menschen in Wattnot schneller zur Hilfe kommen zu können. Dem verdienten Kameraden zu Ehren wurde das neue Duhner Boot auf den Namen „Heinrich-Wilhelm Wöbber“ getauft. Die rund 20 Jahre alten Vorgängerboote und der Traktor werden in wenigen Wochen über die Zollauktion versteigert.

 

03. April 2021 - Cuxhavener Nachrichten

Hundeverbot an den Deichen gilt ab sofort ganzjährig.




Vorweg: Bei der Nachricht über das ausgeweitete Verbot für Hunde an den Deichen zwischen Altenbruch und Otterndorf handelt es sich nicht um einen Aprilscherz, wie einige Leser meinten. Vielmehr ist es dem Hadelner Deichverband sehr ernst bei dieser Neuregelung, zu der man sich aufgrund der negativen Erfahrungen mit einer steigenden Zahl uneinsichtiger Hundehalter gezwungen sah, nachdem die Schäden für den Deichschäfer im Laufe der Jahre immer größer geworden waren. Über die Hintergründe des Verbots sprach Redakteur Thomas Sassen mit dem Geschäftsführer des Hadelner Deichverbandes, Torsten Heitsch.


01. April 2021 - Cuxhavener Nachrichten

Deichverband - Hundeverbot am Deich gilt nun ganzjährig

Cuxhaven/Otterndorf      Schilder an den Deichaufgängen weisen seit ein paar Tagen auf das Hundeverbot an den Deichen zwischen Groden und Otterndorf hin. Neu ist das Verbot eigentlich nicht, aber es wurde noch einmal verschärft dahingehend, dass es nun ganzjährig und auch für Hunde gilt, die am Fahrrad oder im Fahrrad-Anhänger mitgeführt werden.

Über die Gründe für diese Verschärfung, die bei etlichen einheimischen Hundebesitzern zu Fragen und Unverständnis geführt hat, informierte der Geschäftsführer des Hadelner Deichverbands Torsten Heitsch gestern im Anschluss an die Frühjahrsdeichschau.


19. März 2021 - Cuxhavener Nachrichten

Notärzte künftig noch sicherer unterwegs. Die Stadt ersetzt altes Einsatzfahrzeug durch neuen Kleintransporter: Profitieren soll davon die Allgemeinheit.


18. März 2021 - Cuxhavener Nachrichten

Nach 18 Monaten auf dem Nordsee-Kai lässt Niedersachsen Ports die Kutterruine „Wiking“ jetzt abwracken.



15. März 2021 - Cuxhavener Nachrichten

Woche für Woche das gleiche Bild: Nach dem Wochenmarkt in Cuxhaven am Sonnabend stapelt sich Altpapier und teilweise auch Restmüll neben und zwischen den Altpapier-Containern


12. Januar 2021 - Cuxhavener Nachrichten


Problemfall: Biker und abgepackter Kot
Geändertes Freizeitverhalten führt zu Problemen in der freien Natur


05. Dezember 2020 - Cuxhavener Nachrichten

LÖSUNG FÜR Deich in Sicht

Nachbarstadt sucht mit Verband nach Wegen für Miteinander von Deischschutz, Schafen und Tourismus. 

 

6. November 2020 - Cuxhavener Nachrichten

Ultimatum: Schafe oder Touristen

Herbstdeichschau:

Schäfer will Beweidung aufgeben, wenn sich nichts ändert. Otterndorfer Schleusenneubau voll im Zeitplan.                          



09. September 2020 - Cuxhavener Nachrichten

Fünf vor 12 auf dem Deich - Jagende Hunde versetzten Schafe in Panik. Wenig gefährden Freiheit aller: Kurz davon, dicht zu machen!


24. August 2020 - Cuxhavener Nachrichten

Verhalten im öffentlichen Raum Stadt-„Knigge“ um vorerst ein Jahr verlängert


07. Juli 2020 - Cuxhavener Nachrichten

„Wild West“ an Hadelns Deichen.   Deichverband denkt über eine Sperrung der Deiche nach. Radfahrer und Hundehalter bereiten zunehmend Probleme.






FormBlatt Januar 2020  - Die Kleinigkeiten des Alltags

Da gab es mal die Idee für einen Tierfriedhof. Platz haben wir in Brockeswalde ja genug. Hunde sind ja auch Tiere. Nicht nur deshalb machen sie ihr Geschäft auf den Straßen und Plätzen unserer Stadt. Nur selbst aufheben können sie ihre Hinterlassenschaft nicht. Das wollten wir immer schon mal kontrollieren. Ohnehin die Sauberkeit in unserer Stadt. Ob Zigarettenkippen, Verpackungsmüll oder ungepflegte Fuß- und Radwege. Wo es nötig ist, müssen wir Kontrollen machen und Uneinsichtige zur Verantwortung ziehen.


29. November 2019 - Cuxhavener Nachrichten

Die Feuerwache leidet unter Platzmangel und platzt aus allen Nähten.



20. Mai 2019 - Cuxhavener Nachrichten

Keine Verstärkung: Polizei streift nicht mehr durchs Watt. Reiterstaffel nur noch für Einzelveranstaltungen vorgesehen/Bedarf besteht nicht mehr ...

 



11.Oktober 2017 - Cuxhavener Nachrichten


Lesen Sie hier einen interessanten Kommentar, unter Standpunkte, Kai Koppe zum Thema "Verordnung Sauberkeit und Sicherheit in der Stadt.


08.September 2017 - Cuxhavener Nachrichten

In der heutigen Ausgabe der Cuxhavener Nachrichten befinden sich 2 interessante Presseberichte zum Thema Sicherheit und Ordnung mit dem Hinweis auf den Antrag, den die Ratsfraktion der "CUXHAVENER" vor der Sommerpauser am 07.06.2017, gestellt hat. Es geht dabei um die Tatsache, dass Falschparker u.ä. "Eingriffspersonal" vorbehält, andere Verstöße kleinerer oder größerer Art, mangels Vollstreckungsbeamter gar nicht erfolgen kann.



Cuxhavener Nachrichten 09.06.2017

Die Cuxhavener Nachrichten haben in ihrer heutigen Ausgabe in dem Artikel zur Schulausschusssitzung u.a. über den Antrag de "CUXHAVENER" berichtet.


07.06.2017-   Antrag der "CUXHAVENER"

 in der Fraktionssitzung der "CUXHAVENER" am 06.06.2017 wurde beschlossen, einen Antrag zum Thema Sicherheit und Ordnung zu stellen. Es gehrt dabei um die Tatsache, dass die Stadt nur Falschparker u.ä. "Eingriffspersonal" vorhält, andere Verstöße kleiner oder größerer Art, mangels Vollstreckungsbeamter, gar nicht verfolgen kann.

Die anderen Parteien wollten sich gestern, am 07.06.2017 im Schulausschuß nicht dazu äußern. Rüdiger Kurmann hat den Sinn des Antrages erläutert und ist so verblieben, dass die Verwaltung im nächsten Ausschuss für "Feuerwehr, Sicherheit und Ordnung" dazu Stellung nimmt.

       Den Antrag können Sie im folgenden PDF einsehen.


Bitte konfigurieren Sie dieses Download Widget